Neuigkeiten 2021

"Es beginnt mit Dir! Wenn Du etwas erreichen willst, tue es mit Leidenschaft und Zielstrebigkeit!"

25h VW Fun Cup Teilnahme in 2022 in Spa-Francorchamps mit Ladies Team

 

Es freut mich ganz besonders schon einen Programmpunkt der Saison 2022 mitteilen zu können. 

 

Ich werde im Ladies Team gemeinsam mit Clémence Rouceau, Célia Martin und noch einer weiteren zu bestätigenden Fahrerin beim 25h VW Fun Cup in Spa-Francorchamps für das Team HSM ins Lenkrad greifen. Endlich ist der Zeitpunkt gekommen, dass ich nach den unzähligen Langstreckenrennen im Kart nun auch diesen Meilenstein hinter dem Steuer einer Rennautos absolvieren kann. 

 

Zudem noch freut es mich, dass wir mit diesem Projekt den Weg für Clémence zu Le Mans legen und sie mit uns ihr erstes Langstreckenrennen in der Art bestreiten wird. 

 

Zur Teampräsentation geht es hier

F1 Paddock Club Expert Host in Katar, Saudi-Arabien und Abu Dhabi

 

Ich bin super happy, dass ich nach Zandvoort dieses Jahr an weiteren drei F1 Rennen teilnehmen darf und zwar in Katar, Saudi-Arabien und Abu Dhabi. Es ist wirklich toll mit dem Team zusammen zu arbeiten und wir stehen für die Paddock Club Gäste als Experten zur Verfügung für die diversen Aktivitäten auf und neben der Strecke. 

Gerade viele Teilnehmer waren noch auf keiner Truck Tour um die Strecke, die wir dann aus der Fahrerperspektive erläutern und zudem stehen wir bei der Pitlane Tour für Fragen zur Verfügung. Selbst diverse andere Fahraktivitäten wie Kartfahren stehen auf dem Programm und teilweise können wir auch mit den Gästen direkt auf der Circuit Tour an die Strecke fahren, vor oder während der Rennen, um dort direkt ganz nah an der Action zu sein. 
Mit dem internationalen Team sind wir sprachlich auch bestens aufgestellt und gerade die Nacht-GPs haben ihre ganz eigene Atmosphäre. Mal schauen, wo ich nächstes Jahr dabei sein kann. 

Interview für den Women's Club des DSK

 

Laura Luft ist im Hauptberuf Event-Managerin und organisiert Kongresse und Events. Von klein auf liebt sie jegliche Art von Motorsport. Selbst aktiv hinter dem Steuer saß sie erst relativ spät, mit 24 Jahren. Da fing sie mit Kartsport an und erkämpfte sich selbst ihren Weg ins Rennauto. Sie hat eine Instruktoren-Ausbildung abgeschlossen, und ist zudem seit drei Jahren Kommentatorin bei internationalen Sim-Rennen und Streckensprecherin bei realen Rennen. Was die quirlige 37-Jährige sonst noch alles so macht und was sie jungen Mädchen rät, die im Motorsport Fuß fassen wollen, erzählt sie in diesem Interview.

 

Nun haben wir es geschafft - Linda Terting und ich waren im Livestream

 

Dort wo normalerweise bei der NLS meine Kollegen von Nürburgring TV in der Kabine sitzen, durfte ich nun auch endlich Platz nehmen und den Nürburgring beim ADAC Racing Weekend beschallen inkl. Livestream für die DMV BMW Challenge, die DMV NES 500 sowie den DMV BMW 318ti Cup gemeinsam mit Linda Terting, Alex Striege und Matthias Beckwermert als Special Guest. Es war einfach ein tolles Gefühl jetzt neben SimRacing auch im Real Racing als Kommentatorin tätig zu sein. Der Livestream hat aktuell über 46.000 views. Ab 1:34:20 und 5:22:30 sind wir zu sehen und zuhören. 

Back at The Sim Grid - Englischer SimRacing Kommentatorenjob

 

Bei The Sim Grid bin ich nun zum zweiten Mal bei der Serie #MoreFemaleRacers powered by Thrustmaster rockets Season 4 mit David Christie im englischen Kommentar dabei. Diese Serie richtet sich an Frauen, die im SimRacing anfangen und sich entweder mit einer weiteren Frau oder im Mixed Team zusammen bei den 60-minütigen Rennen auf ACC auf den unterschiedlichsten Strecken batteln. Alle Links zu meinen Kommentatorenjobs sind hier zu finden. 

Mit Linda Terting zurück für die DMV Streckensprecher Funktion 

 

Diesmal ging es für uns an den Lausitzring. Das ist auch noch eine Strecke, die auf meiner To Do Liste steht und wir konnten schöne Rennaction am Sonntag erleben und wieder bei bestem Wetter mit Linda als rasende Reporterin in der Boxengasse und mir aus der Sprecherkabine präsentieren, wenn auch leider vor wenig besetzten Rängen. Aber das ändert sich, wenn wir am Nürburgring sind. 

Podiumsdiskussions-Teilnehmerin beim DBOX Talk auf der ADAC SimRacing Expo

 

Es war eine Ehre bei der Paneldiskussion mit DBOX und Kunos Simulazioni um die Zukunft des SimRacing in SimCentern und für die Jugendförderung zu sprechen. Das Ganze wurde moderiert von Johannes Stuck und es gab viele Punkte, die wir erörtert haben. Wer es verpasst hat, scrollt am besten bis zu 1:03:00 und findet dann das 1-stündige Interview: https://youtu.be/dW1LmvwsWT0

F1 Paddock Club Expert Host

 

 

Ich war beim F1 Heineken Dutch GP in Zandvoort das erste Mal als F1 Paddock Club Expert Host im Einsatz und es hat super viel Spass gemacht. Wir waren für die einzelnen Kundenaktivitäten vor Ort unterwegs, haben die Track Touren begleitet, die Fotosafari auf der Strecke sowie die Gäste zur Pit Lane Tour gebracht. Zudem konnten die Kunden in den einzelnen Sponsoren Lounges noch Fotos mit den Weltmeister-Trophäen der Konstrukteurs- und Fahrermeisterschaft machen. Wir waren zusätzlich als Experten im Einsatz, um mit Motorsportfachwissen und Streckenkenntnis Informationen zu liefern.

 

Natürlich auch noch ein ganz besonderer Moment, das Event in "Max-Town" zu erleben. Gigantische Stimmung und trotz aller Auflagen eine sicherlich sehr erfolgreiche Veranstaltung für alle Beteiligten. 

Für mich als eingefleischter Formel 1 Fan seit Kindheit an ein absolutes Highlight meiner Motorsport-Arbeits-Karriere!

Erfolgreiches NLS Doubleheader Wochenende vom 10.-11. Juli

 

Was ein Wochenende! Ich war super glücklich, endlich nach fast über einem Jahr Pause wieder im Rennauto sitzen zu können. Im Qualifying an beiden Tagen konnte ich jeweils die Bestzeit im Team fahren und somit war klar, dass ich meinen ersten Rennstart in der NLS am Samstag hinlegen werde. Das Erlebnis war einfach mega und ich konnte mich nach zwei Runden langsam durchs Feld arbeiten. In der BMW M240i Klasse belegten wir P4.

 

Am Sonntag durfte dann mein Teamkollege den Start fahren und ich im Mittelstint nochmal pushen. Am Ende kam ein schöner dritter Platz für uns heraus. Schnellste Rennrunde auch von mir an beiden Tagen auf unserem Auto, was mich gefreut hat, denn ich konnte an meiner Leistung von 2019 anknüpfen, als ich das letzte Mal im BMW saß (letztes Jahr fuhr ich auf dem Cayman). Ich bin zufrieden mit meiner Leistung und jetzt geht es an die weiteren Schritte, die ich nach der Datenanalyse noch verbessern möchte. 

Ich werde beim NLS Doubleheader wieder im Rennauto sitzen

 

Endlich geht es für mich wieder hinters Lenkrad nämlich beim NLS Doublheader im Juli. Dort werde ich auf einem M240i von Adrenalin Motorsport nach langer Wartezeit die Nordschleife wieder unter die Räder nehmen. Ich freue mich so sehr, dass nach all der harten Arbeit sich es am Ende immer auszahlt für seinen Traum zu kämpfen. Hoffen wir mal auf gutes Wetter, damit es auch zur vollen Renndistanz kommt an beiden Tagen. 

Zurück in Assen als Streckensprecherin für die DMV

 

Ich war wieder in Assen, wo alles 2016 begann mit meiner ersten kompletten Rennsaison im Rennauto.

Diesmal dann auf der anderen Seite, nämlich in der Streckensprecherkabine konnte ich den DMV BMW 318ti Cup sowie die DMV NES 500 gemeinsam mit Rick Keller und Linda Terting kommentieren. Linda war wieder als rasende Reporterin in der Boxengasse unterwegs, um uns die Interviewgäste und deren Stimmung einzufangen. Es hat wieder super viel Spass gemacht. 

Reporter im EB Team beim ADAC TOTAL 24h Rennen am Nürburgring

 

Es macht immer super viel Spass, mit so einem tollen Team wie bei Nürburgring TV zusammen zu arbeiten, gerade bei solchen großen Projekten wie dem ADAC TOTAL 24h Rennen. Ich war wieder in der Boxengasse als Reporter unterwegs für die diversen Projekte rund um ROWE, Glickenhaus, Teichmann, AMS und Novel Racing. Es gab viele schöne Interviews und Boxengassengespräche mit den Fahrern und Teamchefs. Es war toll, wieder alle wieder zu sehen auch wenn es nicht wirklich ein 24h Rennen war am Ende. Für die Fahrer war es aber durchaus schlimmer als für uns und schön, die Fans wieder rund um die Strecke zu sehen. 

From SimRacing to RealRacing - Streckensprecherin und Kommentatorin zusammen mit Linda Terting für DMV BMW 318ti Cup / DMV NES 500

 

Es freut mich sehr, dass ich die Möglichkeit von Thomas Röpke bekommen habe, gemeinsam mit Linda Terting als Streckensprecherin und Kommentatorin nun auch im realen Motorsport zum Einsatz zu kommen neben meinen zahlreichen SimRacing Aufträgen. Das ist ein weiterer Schritt für mich in die richtige Richtung und auch meine erste englischsprachige Kommentation für More Female Racers by Thrustmaster Rockets für The Sim Grid konnte ich absolvieren. Es macht einfach unheimlich Spass!

Recap auf das Hankook Video mit Matthias Malmedie

 

2020 war schon ein verrücktes Jahr, aber ich konnte auch super spannende Menschen treffen, u.a. Matthias Malmedie, mit dem ein Video gedreht wurde für Hankook in München. Da durfte ich ein Teil davon sein und für alle, die es noch nicht gesehen haben, kommt hier das Recap dazu. Viel Spass beim Schauen! 

 

> Matthias Malmedie fährt Taxi