Neuigkeiten 2018


2. Platz in der ABA Motion E-Sport Series in der GT3 Actoracer Wertung

 

Wir haben mit dem Adrenalin eSport Power Team featured by LaRoS_Racing zu zweit die 12h auf der Nürburgring Nordschleife bestritten und das auf einem Actoracer in der Adrenalin Bar. Gesamt in der Wertung sind wir 3. geworden, da auch noch Onlinefahrer mit dabei waren, die aber in ihrer eigenen Klasse fuhren. Insgesamt ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass wir hier mit sehr schnellen und konstanten Fahrern im Feld zu kämpfen hatten. Einfach auf das Bild klicken, um zum Live-Stream Replay zu gelangen. 


Meet The Hero - Alter spielt keine Rolle - Ein Bericht über mich

 

Wer schon immer mal wissen wollte, wie ich eigentlich zum Motorsport gekommen bin, was mein Background ist und wie meine weiteren Ziele aussehen könnten, der kann das Interview hier nachlesen: 

 

https://oliverselzer.wordpress.com/2018/10/28/meet-the-hero-alter-spielt-keine-rolle/

 

Foto: Oliver Selzer / Speedmatters


RCN 3h Rennen auf Platz 6 beendet

 

Beim RCN 3h Rennen herrschten für die Nordschleife typische Wetterbedingungen: kalt, nass, feucht und windig. Und somit hatte jeder der Teilnehmer mit ständig wechselnden Fahrbahnsituationen zu kämpfen. Die Reifen kamen kaum auf Temperatur bei mir und meine 4 Runden waren nicht optimal. Zweimal kam der M235i ordentlich quer, aber ich konnte ihn gut abfangen. Bei anderen lief das weniger glücklich und es gab viel Blechschäden. Leider konnten wir die Pole nicht halten und sind über die Stints hinweg auf P6 gelandet. 

Foto: Oliver Selzer / Speedmatters


Simracing Expo


Die Sim-Szene trifft sich um gegeneinander Rennen zu fahren und sich über den neuesten Stand in Sachen Simulatoren auszutauschen. Ich werden den ADAC Digital Cup kommentieren sowie die Porsche Hotlap Challenge. 


4. RCN Rennen leider mit  einem DNF beendet

 

Im vierten RCN Lauf lief es am Anfang trotz viel Verkehr und wiederholten Gelb- und Code-60-Phasen noch ganz gut als ich am Steuer war. Man musste sich aber erneut mühsam durchs Feld pflügen und es gab erneut einige Fahrer, die blaue Flaggen komplett missachtet hatten, was mich wieder enorm Zeit mit dem Überholen gekostet hatte. Dann nach dem Fahrerwechsel zwei Runden später das Aus, denn die Getriebeöltemperatur war zu hoch und die Gänge ließen sich nicht mehr schalten. Somit mussten wir das Auto leider abstellen. Wieder ein lehrreiches Rennen aber leider kein Ergebnis für mich. 

Foto: Ruben Schäfer


3. RCN Rennen auf P6 in der CUP Klasse beendet

 

Im dritten Lauf fuhr ich wieder den Start und kam noch besser mit dem Auto zurecht und konnte auch diesmal trotz extrem vielen Unfällen, erneuten Gelb- und langen Code 60-Phasen eine schnellere Zeit fahren und auch deutlich besser überholen. Es war trotzdem sehr viel los auf der Strecke und keine freie Runde dabei aber es war wieder mal ein weiterer Lernprozess nun auch mal öfters überholen zu müssen anstatt nur überholt zu werden. Da zahlt sich ein schnelleres Auto aus und passt das Auto zu meinem Fahrstil. 


2. RCN Rennen auf P3 in der CUP Klasse beendet

 

Das zweite RCN Rennen lief schon einmal super, da wir das Auto auf Platz 3 am Ende in der Cup Klasse abstellen konnten. Vielen Dank an meinen Teamkollegen, der perfekt die Setzzeit bestätigt hat und noch besser durch den Verkehr kam und Zeiten schrubben konnte. Es hat wieder mal riesigen Spass gemacht, im M235i über die Strecke heizen zu können. Mit jedem Rennen freue ich mich immer mehr auf die Zeitenjagd in diesem Auto. 


6. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet und damit Meisterschaftssieg

für LaRoS_Racing

 

Packende Rennaction im letzten Lauf zu diesem Cup für uns sehr erfolgreich mit einmal 1. Platz im ersten Sprintrennen, 2. Platz im zweiten Sprintrennen und 1. Platz im Langstreckenrennen. Meisterschaftssieg am Ende und es war wieder einiges für mich zum Kommentieren. Auch im Zusatz als Rennleitung mit einem Doppeljob doch sehr spannend aus dieser Perspektive wieder. 


1. RCN Rennen auf P5 in der CUP Klasse beendet

 

Am 14.4. war der erste RCN Lauf für dieses Jahr bei strahlendem Wetter in der 24h Variante für mich mein Saisonauftakt Highlight. Zum einen, weil ich zum ersten Mal im Renneinsatz auf dem M235i starten konnte und zum anderen, dass wir nicht nur die Nordschleife zu befahren hatten. In der Startphase gab es leider einige Gelb- und Code-60-Phasen, wodurch erst die zweite Rennhälfte entspannter war. Platz 5 am Ende ok für den Anfang, aber die nächsten Rennen werden wir die vorderen Plätze anpeilen. 


5. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet

 

Bei diesem Rennen in Donington Park bin ich mal in eine andere Rolle geschlüpft und habe mich in die Kommentatorenkabine begeben, was auch wieder eine spannende und schöne neue Aufgabe für mich war. Robert, mein Teamkollege, müsste für LaRoS_Racing alleine an den Start gehen, hat das aber grandios gemeistert mit zwei Siegen und schnellsten Rennrunden. Mir wurde somit schön viel Action zum Kommentieren gegeben. 


Testfahrt mit dem M235i auf der Nordschleife

 

Ich konnte ein erneut ein paar Testrunden im Rahmen der Freitagsfahrten zum 2. VLN Lauf diesmal mit dem M235i Racing von Adrenalin Motorsport auf der Nordschleife drehen inkl. ein bisschen Coaching erhalten. Mir liegt das Auto besser als der E90 und ich fühlte mich auf Anhieb wohl. Jetzt wird dann an den Zeiten weiter gefeilt und das auch im Simulator. 


Testfahrt mit dem E90 325i auf der Nordschleife

 

Ich konnte ein paar Testrunden im Rahmen der Freitagsfahrten zum 1. VLN Lauf mit dem E90 325i von Adrenalin Motorsport auf der Nordschleife drehen inkl. ein bisschen Coaching erhalten.

Das gab nochmal wertvolle Tipps für die ein oder andere Kurvenkombination. 


4. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet

 

In diesem Rennen in Vallelunga war der Sieg im ersten Sprintrennen wieder sehr wertvoll für die Punkte, dann aber der nächste Fluch in meinem Sprintrennen, beim dem ich mich nach einem erneuten Rumdrehen auf P5 vorkämpfen konnte, dann aber der Sprint ausging. P9 dann leider nur und im Longrun nochmal Pech mit P5. 


3. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet

 

Mit dem Team LaRoS_Racing sind wir im dritten Lauf zur Škoda Octavia Serie wieder in dem ersten Sprintrennen auf Platz 2 in Ziel gekommen. Dann hatte ich wieder mal Pech im zweiten Rennen und musste das auf P10 beenden und dann aber im Langstreckenrennen konnten wir den Sieg einfahren, da Fabian ja außer Konkurrenz ist. 


2. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet

 

Mit dem Team LaRoS_Racing sind wir im zweiten Lauf zur Škoda Octavia Serie wieder in zwei Sprint und einem Langstreckenrennen angetreten und konnte uns am Ende des Tages Platz 1 im Langstreckenrennen erfahren und auch in einem von den Sprintrennen auf Platz 2 vorfahren. Leider war das zweite Sprintrennen vom Pech verfolgt, aber die Saison geht ja noch ein bisschen und die Spitzengruppe ist Punktemässig näher zusammengerückt. 


1. von 6 Simulationsrennen der Škoda Octavia Serie beendet

 

Mit dem Team LaRoS_Racing sind wir im ersten Lauf zur Škoda Octavia Serie in zwei Sprint und einem Langstreckenrennen angetreten und konnte uns am Ende des Tages Platz 4 in der Gesamttabelle sichern.  Das nächste Rennen findet am 18. Februar in Brands Hatch statt und hierfür wird fleißig in der Adrenalin Bar in Wiesbaden trainiert. 


3h SWS Kartrennen in Eupen

 

Um auch endlich mal wieder im Kart zu sitzen, haben wir uns mit zwei Teams beim 3h SWS Kartrennen in Eupen angemeldet. Trotz relativ guter Zeiten sind wir am Ende auf Platz 16 von 29 im sehr starken Konkurrenzfeld gelandet. Aber zufrieden sind wir trotzdem und es macht natürlich auch doppelt so viel Spass, sich mit schnellen Fahrern zu duellieren und auch mit den 13PS Karts in Eupen an den Start gehen zu können. 


26. Internationale KART-Ausstellung 2018 

 

Wer von euch ist noch in Offenbach auf der weltgrößten Kartausstellung?

Diese findet vom 27.-28. Januar statt.

Ich werde dort vor Ort sein.  

http://www.kartmesse.de/de/